Keywordsuche: Perspektive wechseln

Für die Suche nach Keywords, mit denen Ihr Angebot in den Suchmaschinen oder in Online-Ads gefunden werden soll, müssen Sie unterschiedliche Blickwinkel einnehmen. (Foto: Markus Schudel)

 

Wie sucht man nach den richtigen Keywords (Schlüsselbegriffe) und -Kombinationen für sein Angebot? Die Wahl und die wiederholte Verwendung einiger wichtiger und passender Begriffe helfen dabei, in den Suchmaschinen besser gefunden zu werden. Nehmen Sie dazu verschiedene Perspektiven ein.

Vier Perspektiven

Sie kennen Ihr Produkt und Ihre Dienstleistung genau. Aber:

  • Wie suchen Interessenten danach? Welche Begriffe wählen sie?
  • Welche Zahlen und Fakten liefern die Suchmaschinen? Welche Keywords sind gefragt und nach welchen wird nicht gesucht?
  • Wie suchen die Mitbewerber? Gibt es Alternativen zu den meistgesuchten Schlagworten?
  • Wie wollen Sie gefunden werden? Welche Begriffe oder Kombinationen sind für Sie sehr wichtig, welche weniger?

Zur Erinnerung: Die Wahl der richtigen Keywords ist wichtig, aber eine Optimierung umfasst viele verschiedene Massnahmen. In diesem Blogartikel beschränke ich mich nur auf die Suche nach Schlüsselbegriffen.

Nehmen wir an, Sie seien selbständiger Buchhalter und machen Ihre Dienstleistungen im Internet bekannt. Ein Adwords-Konto ist bereits eröffnet.

Adwords Keyword-Planer

Adwords Keyword-Planer

Alternativen abwägen

Unter Tools finden Sie den Keyword-Planer, der Ihnen hilft, obige Fragen zu beantworten. Sie geben den Begriff „Buchhaltung“ ein und stellen fest, dass im Einzugsgebiet Ihres Standorts  monatlich 2400 Mal danach gesucht wird, der Wettbewerb entsprechend „hoch“ ist und Sie pro Klick auf ein Adword CHF 4.78 bezahlen müssen. Wenn Sie diesen Begriff wählen, wird Ihr Klickbudget schnell aufgebraucht sein. Ausserdem werden Sie mit diesem Keyword kaum unter die ersten zehn Suchresultate der organischen Suche gelangen, weil Ihre Mitbewerber schon vor Ihnen dort sind.

 

Nach "Buchhaltung" wird häufig gesucht.

Nach „Buchhaltung“ wird häufig gesucht.

 

Google schlägt einige weitere, mehr oder weniger passende Alternativen vor: „Buchführung“ wird immerhin 140 Mal gegoogelt, der Wettbewerb um dieses Keyword ist „mittel“ und die Kosten sind mit CHF 2.72 pro Klick erträglicher. Erstaunlich dagegen ist, dass „doppelte Buchführung“ nicht sehr häufig gesucht wird, der Wettbewerb also „niedrig“ ist, die Kosten pro Klick aber dennoch CHF 4.10 betragen. Ist das möglicherweise eine gefragte Nische innerhalb Ihres Berufsfeldes?

Nach Alternativen suchen

Nach Alternativen suchen

Doch lieber einen Mann?

Die Ausbeute an in Frage kommenden und zahlbaren Möglichkeiten ist also nicht besonders überzeugend. Nun beginnen Sie damit, Ihre Wunschkeywords mit andern Begriffen zu kombinieren: zum Beispiel „Buchhaltung Basel“ oder „Buchhaltung KMU“. Vergessen Sie nicht, auch in der Pluralform „Buchhaltungen“ oder mit der Berufsbezeichnung „Buchhalter“ zu suchen.

Buchhaltung Basel und Buchhalterinnen

Buchhalter und Buchhalterinnen

Verblüffend: Zwar wird nach einem „Buchhalter“ monatlich wesentlich häufiger gesucht (390 Mal) als nach einer „Buchhalterin“ (90 Mal), dennoch kostet Sie die (männliche) Keyword-Kombination etwas weniger. Als Buchhalterin sollte frau für sich auch in der männlichen Form werben; trotz aller Gleichberechtigung. Doch: Wer eine „Buchhalterin“ sucht, der will bestimmt keinen Mann für diesen Job.

„Buchhaltung“ kombiniert mit einem geographischen Begriff („Basel“) ist monatlich lediglich ein paar Dutzend Mal von Interesse. Dafür kostet dieser Begriff nur die Hälfte. Ausserdem: Sie benötigen ja nicht hunderte neuer Kunden, oder?

Wollen oder dürfen Sie  die von Google vorgeschlagenen Alternativen nicht verwenden: Sind Sie zum Beispiel diplomierter „Treuhänder“ oder ist „Controller“ eine geschützte Berufsbezeichnung?

Alle Monate wieder

So fahren Sie fort und wägen nach verschiedenen Gesichtspunkten ab. Nach ein paar Monaten wiederholen Sie die Suche, denn es ändert sich immer etwas: Keywords, Suchhäufigkeit, Kosten oder Wettbewerb.

Eine spannende Suche!

 

Texte, die Ihre Zielgruppen ansprechen und erreichen: Online- und Printmedien - Unternehmensporträts, Publireportagen, Broschüren, Newsletter, Blogposts. Weitere Infos gerne unter 061 681 38 64.